0.00
Location tip: Rickenbach Wasserfall
2

Ich habe eine neue faszinierende Foto-Location im Internet entdeckt die ich hier mit euch teile. Es handelt sich um einen Wasserfall im Wirtatobel in Bregenz Nähe, der sogar den meisten Bregenzern unbekannt ist.

Die Besonderheit dieses Wasserfalls ist, dass man hinter diesen gehen kann, um von hinten zu fotografieren.

Da ich mir einen neuen Filterhalter und zwei Graufilter für Langzeitbelichtungen zugelegt habe, konnte ich es nicht erwarten das neue Equipment dort zu testen.

Der Wasserfall ist leicht zu erreichen. Mit dem Auto oder per Bus geht es zur Bushaltestelle „Langen b.Bregenz Wirtatobel“. Eine Parkmöglichkeit ist vorhanden. Von dort sind es ca. 20 Minuten zu Fuß (Laut Google 1,3 km) tobelaufwärts mit leichter Steigung, großteils auf einem Forstweg. Eine genaue Wegbeschreibung folgt am Schluss des Blogbeitrags.

Die letzten Apriltage waren verregnet mit Schneefall. Ich hatte Glück, da um ca. 10:00 Uhr Sonnenstrahlen ihren Weg durch die Bäume in das Tal fanden.

Ich werde definitiv nochmals im Spätsommer bzw. Herbst hierher zurückkehren.

verwendete Ausrüstung

  • Nikon D800
  • Nikkor 14-24 f/2.8
  • Graufilter: Haida Filterhalter und Haida Optical Square 150 x 150 mm ND 1.8 (64 x)
  • Stativ: SIRUI T-1204X Traveler
  • Kabelfernauslöser
  • Rucksack: Manfrotto Off Road

Wegbeschreibung

Unmittelbar bei der Bushaltestelle gibt es eine Parkmöglichkeit.

Einfach den Forstweg hochwandern. Bei der Gabelung Fluh / Stolen zu Beginn in Richtung Fluh (dem Wirtatobel entlang). Dem Forstweg entlang bis zu der Brücke die über den Rickenbach führt. Dies ist die einzige/erste Brücke auf dem Weg, kann also nicht verwechselt werden.

Ich habe den Fehler gemacht, dass ich bei der Brücke direkt hinunter zum Flussbett gegangen bin, und dann weiter in Richtung Wasserfall. Durch die verregneten Vortage versank ich mit den Schuhen im Schlamm und musste einige Blessuren und Schürfwunden einstecken, als ich versuchte die rutschige Flussböschung wieder hinaufzukraxeln.

Beim Rückweg entdeckte ich dann einen besseren Weg: Vor der Brücke über den Rickenbach zweigt auf der rechten Seite ein Forstweg ab. Geht diesen hinauf und zweigt dann weiter oben in Richtung Wasserfall ab. Hier führen auch kleinere Trampelpfade entlang.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Copyrighted Image

Close